Sonntag, 12. Mai 2013

Straßenkaterschwarz

Für alle, die noch einen Tanzpartner für Open Airs, Festivals und wilde Wiesenausflüge benötigen. 



Donnerstag, 9. Mai 2013

*Hinter den Kulissen*


Ein bisschen was zum überziehen =)
Erstehen kann man die Schönheit auf meinem Kleiderkreiselaccount.


dress: DIY

Freitag, 9. März 2012

hello again

Abstinenz ist leider grad mein Ding.
Trotzdem gibt's ein paar neue Capes zu bewundern.
Zu erstehen sind die hübschen Teile hier.






Cape: DIY; dress: AA

Mittwoch, 10. August 2011

DIY bordeaux

Hallo ihr Lieben,

ich und meine Nähmaschine haben in den letzten Wochen mal ein bisschen in unsere Beziehung investiert =)
Die so entstandenen Produkte der Liebe könnt ihr auf meinem Kleiderkreiselprofil begutachten.

Liebstes!

Photobucket
Photobucket

Samstag, 2. Juli 2011

Kleiderkreisel Tips und Tricks

Ihr Lieben,

gestern erhielt ich eine Nachricht einer lieben Leserin, die mich bat ein paar Tips beim Umgang mit Kleiderkreisel zu geben.
Darum hier eine kleine Zusammenfassung.
Zur besseren Verdeutlichung habe ich das Ganze beispielhaft am Findungsprozess meiner Arzttasche beschrieben. 

Richtig Suchen
Machen wir den Anfang beim Dreh und Angelpunkt des Sucherfolgs- dem richtigen Suchbegriff. Es nützt euch nichts wenn ihr nach einem bestimmten Teil sucht, und dieses in der Suchmaske durch zu viele Schlagworte beschreibt. Die Chance, dass ein Verkäufer genau die selben Worte benutzt ist sehr gering. 

*Ich bin daher in der letzten Zeit verstärkt dazu übergegangen innerhalb der Suchfunktionen eine bestimmte Kategorie zu wählen plus meine Größe, und das gesuchte dann nur durch EINEN Begriff zu beschreiben. So erhält man die größtmögliche Treffermenge in einem Suchdurchgang. Meine Tasche fand ich zum Beispiel durch die Eingabe der Begriffe "Leder", "Cognac", "Vintage" ...

*Es ist natürlich wichtig vielseitige Begriffe zu verwenden. Tasche ist nicht gleich Tasche sondern hat Synonyme wie "Bag", "Shopper", "Satchel" ...lest euch dazu einfach die Artikelbeschreibungen der bisher angezeigten Ergebnisse durch, manch ein Verkäufer benutzt Umschreibungen, auf die man selbst nicht gekommen wäre und die wiederum weitere Treffer ergeben können.


*Ihr könnt auch einfach nur nach Farben, Formen oder Marken suchen, manchmal ergibt das sehr interessante Ergebnislisten.

Kontinuität und Geduld
Seid ihr auf der Suche nach etwas bestimmtem, ist es sinnvoll mehrmals die Woche auf die Pirsch zu gehen.

*Dabei ist natürlich euer Ausdauervermögen gefragt, denn oft passiert es auch, dass ein großartiger Fund einfach zu teuer ist oder euch vor der Nase weggeschnappt wird. 

*Die Sortierungsmöglichkeiten helfen euch dabei die Treffer in eine aktuelle Reihenfolge geordnet nach dem Erstellungsdatum zu bringen. So braucht ihr nicht jeden Tag aufs neue alle angezeigten Treffer zu durchforsten.

*Die meisten Neuerungen auf dem Kleidermarkt gibt es am Wochenende.

Der Artikel
Habt ihr euren Schatz entdeckt, gibt es noch einiges zu beachten.

*Lest euch die Artikelbeschreibung genau durch. Manchmal stecken hinter Formulierungen wie "leichte Gesbrauchsspuren" ein paar hässliche Flecken oder gröbere Abnutzungen als auf den Bildern zu erkennen. Deshalb seid vorsichtig und, wenn der Artikel nicht von allen Seiten gezeigt wird und fragt im Zweifelsfall noch einmal nach. Das gleiche gilt für das Paradebeispiel Lederjacke-die muss noch lange nicht aus Echtleder sein.

*Die Maße sind ebenfalls ein wichtiges Kriterium. Auf Fotos kann ein Brillenetui schnell wie eine handliche Clutch wirken.
Fragt nach, falls nichts angegeben ist.

Der Verkäufer
Das Kleiderkreiselportal basiert einzig und allein auf Vertrauen. Es gibt keinen Käuferschutz oder eine PayPal-pflicht wie bei beispielsweise ebay. Daher ist es umso wichtiger, sicher vorher ein Bild von seinem Handelspartner zu machen.

*Einen guten Verkäufer erkennt man an seiner Profilbeschreibung und natürlich an seinen bisherigen Bewertungen. Ist dies mit Liebe gemacht kann man schon einmal von einer guten Grundlage sprechen. Mir als Käuferin ist zum Glück bis jetzt noch nichts passiert, in den Foren jedoch stehen so einige Geschichten geschrieben. 

*Versucht immer in Kontakt mit dem Verkäufer zu bleiben, so dass er euch bescheid gibt sobald das Geld da ist und er die Ware verschickt hat.

Noch ein paar Tools
Es gibt ein paar versteckte Helfer, deren Nutzung auch ich erst herausfinden musste.

*Man kann seine Lieblingsartikel im eigenen Profil abspeichern, was manchmal ganz sinnvoll ist um noch eimal über eine Kaufentscheidung nachzudenken. Dazu gibt es rechts neben jeder Artikelbeschreibung ein Sternsymbol, das man nur anklicken muss.

*Das gleiche gilt für die Mitgliedsprofile aller Kreisler, die dann unter "gefällt mir" erscheinen.


So ich denke das ist erstmal eine gute Grundlage sich im Klamottendschungel zurechtzufinden.
Bleibt mir nur euch viel Erfolg dabei zu wünschen =)

Jetzt gibts für euch noch ein paar meiner nicht gekauften Suchergebnisse nach der Arzttasche.
Photobucket
Das sind meine zwei hübschen, die ich im letzten Monat erstanden habe. Die hintere habe ich getauscht im Wert von 14€ und die vordere gabs für 22€.

Photobucket

Photobucket

Freitag, 1. Juli 2011

frühaufsteher

Einmal wach, fällt es mir meist schwer wieder einzuschlafen. So kommt es mitunter vor, dass ich an einem Freitag um sieben Uhr morgens bereits putzmunter selbstgebackene Johannisbeertarte verputze, obwohl der Wecker mich doch erst eine stunde später aus dem Traumland entlassen sollte. Was also produktives anfangen mit der geschenkten Stunde?
Die neuesten Errungenschaften mit euch teilen =)
Meine Begeisterung für Kleiderkreisel ist momentan nicht zu bremsen.
Ein Paar Schuhe hier, eine Tasche da...es ist zwar vieles sehr günstig, man sollte sein Geld jedoch zusammenhalten.
Letzte Woche sprang mir diese wunderhübsche Arzttasche aus Leder ins Auge und für nur 22€ war sie mein und zählt seit dem ersten Augenblick zu meinen absoluten Lieblingsstücken.
Besonders niedlich beim entpacken: die Verkäuferin hatte eine kleine Nachricht und einen Schokoriegel in der Tasche versteckt, da hüpft das Herz gleich zweimal so hoch =)
Hattet ihr auch schonmal solch ein Vergnügen?


Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
jacket,bag/kleiderkreisel; shirt/AA, jeans/zara; belt/humana; shoes/street

Mittwoch, 22. Juni 2011

rainy days

Was Wolliges musste her bei diesem Wetter!
Und das erwähnte wollige Etwas habe ich vor einigen Wochen bei American Apparel mit 30% Studentenrabatt ergattern können, der Neupreis wäre mir doch etwas zu happig gewesen.
Die Tasche hat mir Kleiderkreisel beschert und sie darf mich dieses Jahr definitiv aufs Melt begleiten, das übrigens nur noch etwa einen Monat auf sich warten lässt - Vorfreude wird schon ganz groß geschrieben =)

PhotobuckethPhotobucket
Photobucket
Photobucket
jacket/h&M, Cardigan/AA, dress/COS, shoes/street, bag/kleiderkreisel

Montag, 20. Juni 2011

DIY Oversize Cardigan

Ihr Lieben,

am Wochenende blieb mal etwas Zeit zum Nähen.
Das Produkt meiner Kreativität seht ihr auf den Bildern.
Und falls ihr auch so einen haben möchtet *klick*



Mittwoch, 8. Juni 2011

and later we're going to the park tonight to colour our lips wine-red

Ihr Lieben,
ich hatte in einem meiner letzten Posts ja bereits angedeutet, dass sich bei mir im letzten Monat einiges getan hat.
Ich habe gerade ein Urlaubssemester genommen, und gehe nun vier Tage die Woche arbeiten.
Das wird sich natürlich auch auf meine Regelstudienzeit auswirken, die ich nun mindestens um ein Semester überschreite.
Im Herbst werde ich dann hoffentlich mein Praktikum machen und die Abschlussarbeit schreiben.
Aber bis dahin genieße ich erstmal den berliner Sommer, es hat ja auch was schönes mal nicht nach Haus zu kommen und noch unzählige Seiten Text für das morgige Seminar lesen zu müssen =D

Photobucket
Photobucket
Photobucket

Montag, 6. Juni 2011

red skirts are reckless


Photobucket

shirt/h&m, skirt/AA

Sonntag, 5. Juni 2011

summerheat

Gleich gehts los - zum Sushi mit meinen Mädels =)

Photobucket
dress/weekday

Freitag, 3. Juni 2011

shorts and stripes

Nach langer WG-Feierei letzte Nacht und viel zu frühem Weckerklingeln kann ich die Sonne heute leider nur aus dem Bürofenster anhimmeln.
Die Vorfreude auf das Dielenritzen-Konfettipulen wenn ich nachher nach Haus komme hält sich auch noch sehr in Grenzen =)

Photobucket
Photobucket

dress/topshop, shorts;belt;shoes/h&m

Donnerstag, 2. Juni 2011

rednails

Zu Beginn der Woche schlug mein Herz beim Blick aufs Thermometer höher.
Endlich Sommer. 
Und was trägt Frau bei 30 Grad?


Photobucket
Photobucket
Photobucket
dress/topshop, clutch/zara, belt/h&m, nailpolish/P2

Sonntag, 29. Mai 2011

indian summer

Was gibt es schöneres als indisches Essen an einem warmen Sonntagabend ...

komplett in H&M außer Haarband/Asos

Samstag, 28. Mai 2011

meine Lieblinge bei Kleiderkreisel

Heute gibts ein paar meiner liebsten Kleiderkreislerinnen für euch.
Da sich bei mir im letzten Monat einige Veränderungen ergeben haben, die sich auch aufs Finanzielle auswirken werden, gewöhne ich mich schonmal an diese doch sehr attraktive Alternative zu Neuanschaffungen aus dem Laden.





Mittwoch, 27. April 2011

mit der Brottüte zur Modenschau

Gestern Abend entdeckte ich hier eine DIY-Anleitung für einen so betitelten Frühstücksbeutel und tat mich zunächst doch recht schwer mit dieser Art von Clutch.
Nachdem ich dann heute aber das anscheinende Original fand, ist es um mich geschehen und der Wunsch nach Nachahmung drängt sich mir nun doch sehr hartnäckig auf.
Was meint ihr?

Freitag, 22. April 2011

and it hurts

Wie zwei Tennisarme fühlen sich meine Gliedmaßen am heutigen Morgen an.
Das gestrige Abschleifen fordert seinen Tribut.
Ein Zwischenergebnis seht ihr unten.
Da ich über die Feiertage zu meiner Familie fahre, muss der Anstrich noch ein wenig warten.
Aber ich kann jetzt schon sagen, man weiß so ein Möbelstück erst wirklich zu schätzen, wenn man es einmal selbst aufgearbeitet hat...!
Teilt jemand von euch diese Erfahrung und wenn ja, was war euer DIY-Projekt?

Ich wünsche euch allen ein paar schöne und erholsame Feiertage.
Wir sehen uns dann nächste Woche hier wieder =)


Donnerstag, 21. April 2011

a walk in the clouds

Der heutige Tag wurde mit Schleifarbeiten an meinem Nachtschränkchen und Vorbereitung fürs Osterwochenende verbracht.
30 Minuten Sonne tanken auf dem Balkon mit frischen Erdbeeren und Sahne durften aber auch nicht fehlen.

Mittwoch, 20. April 2011

i like that

Ihr Lieben, ich brauche mal eure Meinung.
Die Bilder untern bzw. eins davon möchte ich jemand sehr Besonderem schenken.
Sie gehören zu einer kleinen Fotoreihe, die bildlich verdeutlicht was uns verbindet.
Welches würdet ihr auswählen?



liebsten dank!

Mittwoch, 13. April 2011

the perfect leather jacket

Seit mittlerweile über einem Jahr bin ich jetzt schon auf der Suche nach einer Lederjacke, die zu mir passt.
Bis jetzt hat es jedoch noch kein Modell geschafft mich zu überzeugen.
Im World Wide Web gibt es da seit neuestem ein paar heiße Anwärter auf den freien Posten, wenn die nur nicht so ins Geld gehen würden =(
Einerseits ist so eine Jacke aus echtem Leder ja schon eine meist einmalige Investition, an der man über Jahre hinweg Freude hat weil sie einfach zeitlos ist.
Andererseits leuchten bei einem Preis von 300€ bei mir einfach alle roten Warnlämpchen auf.
Wo läge denn eure Schmerzgrenze in Bezug auf solch einen Kauf?

horace/300€
gestuz/300€
barney's originals/216€
karen millen/426€
asos/131€
gestuz/315€

Für welche Jacke würdet ihr euch entscheiden?